Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Dass in der Spielindustrie viel Geld umgesetzt wird, ist kein Geheimnis. Hier sind die 10 Spielen, die die größten Summen eingebracht haben.

Dass es viele Spiele gibt, die ihre Entwickler und/oder Publisher reich gemacht haben, dürften die meisten von euch wissen. Die kanadische Online-Plattform Watch Mojo hat eine Liste mit Spielen veröffentlicht, die die größten Summen eingespielt haben. Bei älteren Spielen wurde auch die Inflation eingerechnet. Der Watch Mojo-Artikel erschien im Februar 2017. Einige Titel auf der Liste waren vorhersehbar, andere dagegen überraschend.

Hier sind die 10 Games, die am meisten Geld eingespielt haben

10. GTA V: 3 Milliarden US-Dollar

Dass GTA V auf dieser Liste ist, dürfe wohl niemanden ernsthaft verwundern. Wenn überhaupt, ist es wohl eher überraschend, dass es nur für Platz 10 gereicht hat. GTA V verkaufte bereits am Release-Tag über 11 Millionen Kopien. Innerhalb von drei Tagen verdienten die Entwickler eine Milliarde US-Dollar.

Und GTA V bringt seinen Entwicklern auch heute noch viel Geld ein. Das geschieht allerdings schon lange nicht mehr durch den Verkauf des Spiels, sondern durch die Shark-Karten, mit denen Spieler Ingame-Währung in GTA Online erwerben können. Im Jahr 2016 nahm Rockstar Games damit 700 Millionen US-Dollar ein.

Weiter geht es auf Seite 2.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10