Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Wenn ihr Aion anfangen oder dorthin zurückkehren wollt, ist jetzt der richtige Zeitpunkt. Erfahrungsboni, Buffs und kostenlose Ausrüstung stehen für Neulinge und Wiederkehrer bereit.

Aion

Koreanische MMORPGs im Allgemeinen und Aion im Speziellen sind nicht dafür berühmt, schnelles Leveln zu unterstützen. Im aktuellen Event “Die Güte des Mäh” ändert sich dies aber drastisch. Die lautmalerisch “Mäh” genannten Schafe stehen in den Hauptstädten bereit und beschenken neue und zurückgekehrte Spieler mit Rüstungen, Waffen, Flügeln und Buff-Food, die das Leveln erleichtern sollen.

Eine ihrer Gaben ist eine Ausrüstungstruhe für die Maximalstufe 65, die 30 Tage im Inventar bleibt. Schafft der Anfänger oder Rückkehrer es innerhalb dieser Zeit auf Level 65, darf er sich über ein hochkarätiges Rüstungsset freuen, von dem viele erfahrene Spieler nur träumen können. Innerhalb der vorgegebenen Zeit die Höchststufe zu erreichen, ist nicht leicht, aber möglich.

Unter Aion-Veteranen findet diese Praxis nicht eben ungeteilte Zustimmung. Viele empfinden die Bevorzugung neuer und wiederkehrender Spieler als ungerecht gegenüber Leuten, die Aion über die Jahre die Treue gehalten haben. Manche dagegen befürworten den Schritt als Chance, Neulingen das Spiel schmackhaft zu machen und einen schnellen Weg ins Endgame zu ermöglichen.

Aion wurde 2008 von NCSoft in Korea veröffentlicht. Seit 2009 ist das MMORPG in Europa und den USA spielbar. Im Jahre 2012 wurde Aion in Europa free-to-play und wird seither von Gameforge betrieben. Das Spiel ist bekannt für Luftkämpfe, Open World-PVP und einen, auch nach acht Jahren, immer noch hervorragenden Charaktereditor. “Die Güte des Mäh” läuft noch bis 29. Juni.

Für die aktuellsten Spiele-Nachrichten, folgt uns auf Facebook!