Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Die Wartezeit für Elder Scrolls VI wird lang. Denn vor dem lang ersehnten Skyrim-Nachfolger entwickelt Bethesda noch zwei andere “große Spiele”.

Wer eine baldige Fortsetzung der Elder Scrolls-Reihe erwartet hat, sollte diese Hoffnung nun endgültig zu Grabe tragen. Denn wie Pete Hines, Vizepräsident von Bethesda Softworks nun auf Twitter bestätigt hat, wird Bethesda zwei weitere Spiele fertigstellen, bevor die Geschichte der Elder Scrolls weitergeht. Damit bestätigt Hines, war er bereits bei der E3 2017 angedeutet hatte. Bethesda Game Studios entwickelt die Titel der Elder Scrolls und Fallout-Reihen, während Bethesda Softworks für Spiele wie Prey und Wolfenstein 2: The New Colossus zuständig ist.

Nun ergibt sich natürlich die Frage, welche Titel Hines mit den zwei großen Spielen meint. Seit dem Interview auf der E3 hat Bethesda Game Studios bereits Fallout 4 VR und Skyrim VR veröffentlicht. Es ist allerdings unwahrscheinlich, dass es sich bei den zwei in Aussicht gestellten Spielen auch um VR-Versionen älterer Spiele handelt. Smartphone-Ableger wie Fallout Shelter hatte Hines bereits beim E3-Interview ausgeschlossen. Konkretere Aussagen blieb Hines bisher aber schuldig. Unbekannt ist damit auch, ob die Spiele Teil der Elder Scrolls und Fallout-Franchises sind oder in komplett neuen Setting spielen. Möglicherweise könnten eine oder beide Ankündigungen auf der E3 2018 erfolgen.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!