Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Die CoD-Reihe soll offenbar mit Call of Duty: Black Ops 4 fortgesetzt werden. Auch eine Switch-Version könnte geplant davon geplant sein.

Der Insider Marcus Sellars ist der Meinung, dass Call of Duty 2018 eine Fortsetzung der Black Ops-Reihe sein wird. Auch eine Switch-Version sei laut Sellars geplant. Diese werde DLCs, HD Rumble sowie Motion Control unterstützen und von einer Firma portiert werden, die mit Call of Duty vertraut sei. Der Analyst geht außerdem von einem modernen Setting, aber klassischem Gameplay (Boots on the Ground) aus.

Sellars hat bereits einige Prognosen vorzuweisen, die sich später bewahrheitet haben. So sagte er etwa die Remastered-Version von Dark Souls für Switch voraus. Auch beim letzten Nintendo Direct-Termin lag Sellars richtig. Über ähnliche Informationen will auch der YouTuber AUGMC verfügen, wie er im eingebetteten Video erklärt.

Unwahrscheinlich ist ein neues Black Ops nicht, zumal als Entwickler nun wieder Treyarch an der Reihe ist. Black Ops 1-3 erschienen in den Jahren 2010, 2012 und 2015. Ein viertes Black Ops im Jahr 2018 ist als durchaus naheliegend. Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!