Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Die Pläne zur Verfilmung von Call of Duty nehmen konkrete Formen an. Activison führt bereits Verhandlungen mit diesem Regisseur.

Regisseur

Stefano Sollima

Die Pläne für einen Film zur Shooter-Reihe Call of Duty nehmen erste, konkrete Züge an. So berichtet das Magazin Variety, dass Activision Verhandlungen mit dem Regisseur Stefano Sollima aufgenommen hat. Nachdem Sollima die Arbeiten an seinem aktuellen Film Sicario 2: Soldado abgeschlossen hat, soll er bei Call of Duty Regie führen. Als Produzenten fungieren die Activision Blizzard Studios’ Präsidenten Stacey Sher und Nick van Dyk. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Kieran Fitzgerald.

Völlig unbekannt sind derzeit aber noch Handlung und Besetzung. Stacey Sher und Nick van Dyk erklärten aber bereits, dass sie ein “Universum” schaffen wollten. Es soll etwa so groß werden wie das Marvel Cinematic Universe, os die äußerst ambitionierten Plänen. Wie die Spielen könnten also verschiedenen Filme entstehen, die wie die Spiele zu unterschiedlichen Zeiten an unterschiedlichen Orten spielen.

Wenn ihr kein News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!