Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Dass Call of Duty: WWII für PC, PS4 und Xbox One erscheinen wird, ist klar. Vielleicht gibt es aber auch eine Switch-Version.

Switch-VersionNeben den üblichen Versionen für PCs und die Konsolen von Microsoft und Sony, könnte es möglicherweise auch eine Variante für Nintendos Switch geben. Auch wenn es noch keine offiziellen Aussagen von Activision gibt, wird ein Tweet des Activision-Studios Beenox als Hinweis auf eine Version für die Nintendo-Konsole gewertet. Das Studio erhielt kürzlich Besuch von zwei Vertetern des kanadischen Militärs. Die Soldaten berichteten den Entwicklern von ihren Erfahrungen. Sinnvoll ist ein solcher Besuch nur, wenn das Studio auch an Spielen mit entsprechenden Inhalten arbeitet.

Bei einem Activision-Studio deutet das natürlich auf Call of Duty: WWII hin. Bisher war Beenox an der Entwicklung von Call of Duty: Modern Warfare Remastered für Windows, Playstation 4 und Xbox One sowie an Call of Duty: Black Ops 3 für die Xbox 360 und die Playstation 3 beteiligt. Gamingbolt deutet den aktuellen Tweet daher als Hinweis auf eine Switch-Version von Call of Duty: WWII. Viele User auf Twitter sehen das ebenso. Möglich wäre allerdings auch eine Neuauflage eines älteren Call of Duty-Titels. Vermutlich wird sich spätestens bei der E3 klären, was der Hintergrund des Tweets ist.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!