Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Am kommenden Wochenende findet die zweite Beta zu Call of Duty: WWII statt. Dabei kommen eine neue Map und weitere Waffen ins Spiel.

Vom 1. bis zum 4. September findet die zweite private Beta zu Call of Duty: WWII statt. Vorbesteller der PS4- und Xbox One-Version sind zur Teilnahme berechtigt. Für die zweite Beta haben die Entwickler einiges erneuert. So ist bei dieser Beta die Map Aachen, benannt nach der gleichnamigen Stadt in Deutschland, spielbar. Häuserruinen, eine Allee und eine zerstörte Straßenbahn prägen das Erscheinungsbild der Karte. Auch ein neuer Spielmodus soll eingeführt werden. Dazu sind allerdings noch keine Details bekannt.

Das Maximal-Level wird von 25 auf 40 erhöht. Auch neue Killstreaks und Waffen werden verfügbar. Unter anderem wird das Arsenal um das M1A1-Gewehr, das M1903-Scharfschützengewehr sowie den Flammenwerfer erweitert. Eine Beta der PC-Version ist ebenfalls geplant. Allerdings ist dafür noch keine Termin angekündigt. Call of Duty: WWII erscheint am 3. November 2017 für PC, PS4 und Xbox One.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!