Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Der Zombie-Modus von Call of Duty: WWII soll der gruseligste aller Zeiten werden. So wollen die Entwickler den Spielern Angst einjagen.

Dass der Zombie-Modus von Call of Duty: WWII auf Gruselstimmung anstelle von Klamauk setzt, ist inzwischen den meisten Fans der Serie hinlänglich bekannt. In einem Interview mit Gamespot haben der Creative Director Cameron Dayton und der Development Director John Horsley noch einmal erklärt, warum ihre Untoten diesmal viel furchterregender sind, als in bisherigen Call of Duty-Spielen. Was die Geschichte angeht, wird es keine Zusammenhänge zu den Zombie-Modi anderer Titel geben. Die neue Zombie-Erfahrung hat ihre unabhängige Geschichte. Die Entwickler betonen zudem, dass die Zombies in diesem Spiel nicht einfach nur Zombies seien, “die dein Hirn fressen wollen“, sondern “Soldaten, die für den Krieg geschaffen wurden“. Die Aussage bezieht sich natürlich zuerst auf die Hintergrundgeschichte, denn die Nazis erschaffen dort Zombies als letztes Aufgebot. Es könnte aber auch eine Anspielung auf einen höheren Schwierigkeitsgrad sein.

Trotz des recht geradlinigen Gameplays sollen im Laufe der Zombie-Kampagne immer wieder Hinweise auf die Hintergrundgeschichte aufgedeckt werden. Der neue Zombie-Modus wird also auch geheimnisvoller als jener in den Vorgängerspielen. Nuancierte, moralische Überlegungen wird es allerdings nicht geben. Die Nazi-Zombies sollen ein Inbegriff des Bösen sein, so dass dem Spieler das Töten locker von der Hand geht.

Nazi Zombies! Warum sollte man sie nicht töten?
Töten ohne Gewissensbisse. Das ist wirklich die lustige Sache. Ich denke, das ist der Kern. Das macht die Zombies anziehend. Du kannst coole Waffen einsetzen, deine militärische Stärke zeigen und musst nicht darüber nachdenken. Das ist der Spaß bei den Zombies.

Die Entwickler denken aber, dass der Zombie-Modus sehr wohl gleichzeitig Leuten Angst und Spaß machen kann.

Du hast Spaß, aber du hast auch Angst. Es ist eine Mischung für uns, eine Art süßsaure Palette.

Für Dayton steht auf jeden Fall fest, dass diese Zombies furchterregender werden als alle ihre Vorgänger:

Wir denken, dass wir den bisher unheimlichsten Zombie-Modus überhaupt gemacht haben. Ich meine, wir wissen, dass sie im Stockwerk über uns das Spiel testen, da wir ihre Schreie, Rufe und die derben Flüche hören. Das sind jedoch die Leute, die eigentlich wissen, wo all die unheimlichen Szenen sind; die wissen, was passieren wird. Doch sie erschrecken sich immer noch.

Nazi ZombiesGruseliger zu sein, als die Zombies aus Infinite Warfare wird auf jeden Fall nicht schwierig. Die Untoten dort waren eine Parodie, der 1970er, 80er und 90er Jahre und daher eher zum Lachen und als Fürchten. Welche Zombies tötet ihr lieber? Gammelfleisch gewordene Modesünden oder untote Elitesoldaten? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt.