Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Call of Duty: WWII wird mit den Hauptquartieren erstmals auch MMO-ähnliche Züge haben. Diese Features sind geplant.

Bisher dachten Call of Duty-Spieler beim Wort “Headquarters” vor allem an den gleichnamigen Spielmodus. In Call of Duty: WWII beschreibt dieser Begriff aber das soziale Zentrum des Spiels, das ähnliche Funktionen hat wie die Hubs in Destiny. In einem Interview mit Eurogamer vergleicht Michael Condrey, Mitbegründer von Sledgehammer Games, die Quartiere sogar mit den Städten aus World of Warcraft. Condrey, selbst WoW-Spieler, nennt Orgrimmar als Vorbild für die Hauptquartiere.

Die Hauptquartiere sind in der Normandie gelegen und bieten Platz für 48 Spieler gleichzeitig. Der Held beginnt das Spiel 3 Tage nach dem D-Day, zu dem Zeitpunkt, an dem die Alliierten die erste echte Operationsbasis eingerichtet hatten. In den Hauptquartieren trifft man neben anderen Spielern auch den Rekrutierungsoffizier, den Herausforderungsoffizier und den Divisionsoffizier. Die Vorgesetzten versorgen die Spieler mit Missionen und Tagesaufgaben. So tragen die Offiziere den Soldaten etwa auf, eine Runde War zu spielen, ein Emblem anzufertigen oder ein 1 vs 1-Duell gegen einen anderen Spieler auszutragen.

Social Score für eine gute Community

RealismusIn den Hauptquartieren kann man direkt über Voice-Chat oder Quickchat mit anderen Spielern interagieren. Duelle unter Spielern wird es dort ebenso geben wie einen Schießstand zum Üben. Sogar Emoticons wie “Salutieren” finden sich im nächsten Call of Duty. Neu ist auch der “Social Score”, der durch Lob für andere Spieler gesteigert werden kann. Für hohe soziale Werte soll es Belohnungen in Form von Skins, Medaillen und Titeln geben. So will Sledgehammer Games das Zusammenspiel in der Community verbessern.

Dazu kommt in alter MMO-Tradition ein Ingame-Post-System, mit dem ihr Freunden Nachrichten zukommen lassen könnt. Auch die Prestige-Funktion wird nicht mehr alleine im stillen Kämmerchen aktiviert, sondern feierlich vor versammelter Mannschaft vom General verliehen. Call of Duty: WWII erscheint am 3. November 2017 für PC, PS4 und Xbox One.

Freut ihr euch auf die Hauptquartiere? Sagt uns eure Meinung zu dem neuen Feature in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt.