Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Sledgehammer Games hat eine neue Stellungnahme zu den dedizierten Servern and anderen Problemen veröffentlicht. Diese Fortschritte gibt es.

Wie wir berichteten hat Sledgehammer Games kürzlich eine umfassende Stellungnahme zu den Problemen veröffentlicht, die den Start von Call of Duty: WWII erschwert haben. Darin benannten die Entwickler die größten Probleme und gaben ihre Prioritäten bei der Lösung bekannt. Am wichtigsten war demnach, das derzeitige P2P-System wieder auf dedizierte Server umzustellen. Das ist deshalb so wichtig, weil mit einer 2P2-Verbindung ein User mit langsamer Internetanbindung auch seine Mitspieler ausbremst. Dieses Problem ist der neuen Veröffentlichung zufolge inzwischen auch gelöst.

Einen Fehler gab es auch bei der Vergabe von Erfahungspunkten. Denn statt eines Doppel-XP-Wochenendes handelte es sich um ein Triple-XP-Wochenende. Laut Sledgehammer Games-Mitbegründer Michael Condry wurden von Beginn an zuviele Erfahrungspunkte vergeben. Im Gegensatz zu den Serverproblemen dürften die Spieler den Entwicklern diesen Fehler aber weniger übel nehmen.

Stellungnahme zu aktuellen Problemen in Call of Duty: WWII

  • Dedizierte Server: Gestern haben wir für die PS4-Version dedizierte Server eingeführt und die Performance in den USA getestet sowie überwacht. Im Fall der Xbox One haben wir die Dedicated Server ebenfalls vor einigen Stunden für eine begrenzte Zeit zum Testen aktiviert. Wir erweitern die begrenzten dedizierten Server derzeit in ganz Europa, um weltweit die Stabilität zu testen und zu gewährleisten.
  • Spiel verliert Verbindung zum Server: Der Patch in der vergangenen Nacht, der die Verbindungsunterbrechungen, den Stats-Verlust und das Einfrieren der Lobby beheben soll, scheint diese Probleme gelöst zu haben.
  • 2XP: Wir haben unsere Double XP-Aktion für weitere 24 Stunden bis Dienstag um 10 Uhr PT (hierzulande 19 Uhr) verlängert. Das Spiel-Update der vergangenen Nacht nahm sich auch dem Problem an, das fälschlicherweise seit dem Launch doppelte Erfahrungspunkte ausgeschüttet und am vergangenen Wochenende eine Verdreifachung ausgelöst hatte. 2XP funktioniert inzwischen wie beabsichtigt. Day One-Spieler werden die Änderung nach dem Event-Ende bemerken.
  • COD-Punkte: Die Freischaltung der COD-Punkte wurde auf den 21. November 2017 verschoben, damit sich das Team auf die wichtigsten Punkte konzentrieren kann.
  • PC: Wir haben heute Morgen ein Update bereitgestellt, das mehrere Probleme auf dem PC behebt. Wir werden außerdem in einigen Stunden unser umfassendes Spielupdate herausgeben, das verschiedene Probleme behandelt, die wir bisher aufgezeichnet haben.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!