Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Das neueste Update verändert die Schussmechanik und die Waffengeräusche von Counter-Strike: Global Offensive.

Valve veröffentlichte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Update zu Counter-Strike: Global Offensive. Der Patch behebt einige Fehler und ist dabei mit 30 MB verhältnismäßig klein. Neben den Korrekturen beinhaltet das Update aber auch signifikante Änderungen an der Spielmechanik.

Von den Veränderungen am stärksten betroffen sind die Waffen AK-47, M4A4 sowie M4A1-S. Diese gelten als die Standardbewaffnung der Terroristen, beziehungsweise der Antiterroreinheit. Daher werden die veränderten Mechaniken für alle Spieler spürbar sein.

War bislang Spray, also Durchschießen mit Rückstoßkontrolle, die effektivste Art, seine Feinde ins Jenseits zu befördern, lohnen sich nun auch andere Spielstile wie Bursts (Salven) und Tap-Shooting (Einzelschüsse). Möglich macht das eine neue Formel, welche die Erholung der Präzision berechnet.

In den vergangen Wochen hat Valve die Geräusche von Schrotflinten und Maschinenpistolen überarbeitet. Im aktuellen Patch wurden dagegen die Pistolen angepasst. P250, Five-Seven, Tec-9, CZ75-Auto und Dual Berettas erhielten neue Schuss- und Ladegeräusche. Die neuen Sounds sollen realistischer sein und dabei auch angenehmer klingen.

Behoben wurde zudem ein Bug, bei dem Spieler in der gegnerischen Kartenhälfte respawnten.Counter-Strike: Global Offensive

Die offiziellen Patchnotes zu Global Offensive:

[GAMEPLAY]
  • New accuracy recovery method and new recovery rates for the M4A1-S, M4A4, and AK-47.
[SOUND]
  • Increased fidelity of firing sounds for P250, Five-Seven, Tec-9, CZ75-Auto, and Dual Berettas.
  • Added unique reload and distant sounds for P250, Five-Seven, Tec-9, and Dual Berettas.
[MISC]
  • Added defusekit player state to game state integration support.
  • cl_weapon_debug_print_accuracy 2 is now a tab delimited formatted output of information.
  • Fix a bug that rarely caused a player to be on the wrong team in competitive mode.
  • Fix a bug that allowed players to spawn in unexpected (invalid) locations on various maps.
  • Added logic to prevent airstalling (where a player appears to float in midair by disrupting their network stream).
  • Added sv_clamp_unsafe_velocities convar (default: 1) that community servers can disable to support surfing, etc.
  • Misc security improvements.
  • Modified report and commend GC logic to clearly signal failure in the case of spoofed reports.

Bitte schalte deinen AD-Blocker ab, um das Video anzusehen

Wenn ihr auch in Zukunft keine aktuellen Gaming-Nachrichten verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!