Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Die PS4-Version von Destiny 2 ist derzeit von massiven Serverproblemen betroffen. Offenbar sind Fehler in Sonys PSN die Ursache.

Viele PS4-Spieler haben derzeit Schwierigkeiten, sich in den gestern veröffentlichten Online-Shooter Destiny 2 einzuloggen. Bungie teilte via Twitter mit, dass die Entwickler an einer Lösung arbeiten. Viele Spieler klagen über Server-Downtimes und fehlgeschlagene Anmeldeversuche. Auch die Seite “allestoerungen.de” zeigt eine Störung an. Betroffene User erhalten häufig die folgende Fehlermeldung:

Die Berechtigung für den Zugang zum Online-Multiplayer könnte sich geändert haben oder das Profil wurde eventuell anderswo angemeldet.

Die Entwickler arbeiten zwar an einer Lösung, können derzeit aber noch keine Details nennen, wie diese aussehen könnte. Möglicherweise stehen die Ausfälle im Zusammenhang mit Problemen, die derzeit Sonys Onlinedienst PlayStation Network heimsuchen. Sony hat erklärt, dass es derzeit zu Schwierigkeiten kommen könnte, bestimmte Anwendungen zu starten:

Möglicherweise wirst du beim Starten von Spielen, Anwendungen oder Online-Funktionen Schwierigkeiten haben. Unsere Entwickler arbeiten daran, das Problem so schnell wie möglich zu beheben, und wir bedanken uns für deine Geduld.

Ein Problem auf Seiten Sonys ist zumindest nicht unwahrscheinlich. Denn im Gegensatz zur PS4-Version läuft Destiny auf der Xbox One derzeit einwandfrei. PC-Spieler müssen hingegen ohnehin noch etwas Geduld aufbringen. Denn dort erscheint Destiny 2 erst am 24. Oktober 2017, dafür aber ganz ohne Framerate-Beschränkungen. Wenn ihr beim Destiny 2-Zocken lange wach bleiben und dabei noch Items abstauben wollt, könnte die neueste Aktion von Rockstar Energy nach eurem Geschmack sein.

Trailer zu Destiny 2

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!