Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Das Horror-Genre erfreut sich ohne Zweifel großer Beliebtheit. Hier sind 10 Spiele, die Gamern kalte Schauer über den Rücken gejagt haben.

Horror-Spiele verkaufen sich seit langer Zeit blendend. Je fortschrittlicher die Technik wird, desto überzeugender können Entwickler die Ängste der Spielerschaft visualisieren. Trotzdem sind nicht alle erfolgreichen Horrortitel grafische Überflieger. Denn oft kann eine schaurige Geschichte und die Konfrontation mit dem Unerwarteten für größere Schockmomente sorgen, als die realistische Darstellung von Pixelleichen. Wir zeigen euch 10 Spielen, die bei vielen Gamern auf die eine oder andere Weise für kalte Schauer gesorgt haben.

Die 10 schaurigsten Spiele

10. Bloodborne

Bloodborne ist durch einen Meister der Horrorliteratur inspiriert: H.P. Lovecraft. Ein dunkler Kult, der riesige Kreaturen mit Tentakeln anbetet ist eine klare Anspielung an Call of Cthulhu. Auch die Vermischung von Albtraum und Realität ist ein typisches Lovecraft-Thema. Anders als typische Horrorspiele setzt das knallharte Action-RPG nicht auf plötzliche Schockmomente. Stattdessen kann der Spieler im Laufe des Spiels aber nach und nach viele gruselige Geheimnisse lüften.

9. Alien Isolation

Spiele zu Filmen genießen aus nachvollziehbaren Gründen keinen sonderlich guten Ruf. Alien Isolation ist eine rühmliche Ausnahme. Der Gruselfaktor des Spiels beruht auf den selben Mustern wie jener der Filme. Der Protagonist ist alleine einem Schiff mit einem Alien gefangen, das er nicht besiegen kann. Der Horror ist hier eine Mischung aus Klaustrophobie und Hilflosigkeit. Der Spieler muss entkommen und überleben, ein Katz-und-Maus-Spiel, bei dem der User die Rolle der Maus übernimmt.

Weiter geht es auf Seite 2.

1 2 3 4 5