Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Call of Duty und Battlefield sind nicht die einzigen, großen Militär-Shooter auf dem Markt. Diese 5 Spiele stellen gute Alternativen zu den bekannten zwei bekanntesten Franchises dar.

Wenn es um militärische Shooter geht, denken die meisten Gamer spontan an Battlefield oder Call of Duty. Doch Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und auch nicht jedem Shooter-Fan sagen die beiden populären Spiele zu. Einigen mangelt es bei Call of Duty und Battlefield an Realismus, anderen sind die Kampagnen zu kurz. Hier zeigen wir euch fünf Spiele, die gute Alternativen zu CoD und BF darstellen. Da es jeweils unterschiedliche Features sind, die diese Spiele den Shootern von Activision und EA voraus haben, gilt keine bestimmte Rangfolge.

Counter-Strike: Global Offensive

Auch nach fünf Jahren auf dem Markt ist dieser Shooter nach wie vor äußerst populär und spielt vor allem im eSports-Bereich eine wichtige Rolle. Auf Turnieren wurden mittlerweile Preise in der Höhe von 500.000 US-Dollar vergeben. Nach gewissen Startschwierigkeiten konnte Valve CS:GO einer riesigen weltweiten Community schmackhaft machen. Neben dem sportlichen Wettbewerb bietet auch das Sammeln und Handeln von Skins hier für Spieler Langzeitmotivation. Ein wichtiger Aspekt dieses Spiels ist das Matchmaking, das sicherstellt, dass jeder gegen einen Spieler der eigenen Leistungsklasse antritt – oder mit viel Pech gegen den Smurf-Account eines Profis! CS:GO bietet eine Vielzahl von detaillierten Maps, die viel Teamplay und Taktik erfordern.

CS:GO ist eine gute Alternative zu CoD und BF, wenn du…

  • eSports-Ambitionen hast.
  • taktisches Zusammenspiel magst.
  • gerne Skins sammelst.

Weiter geht es auf Seite 2.

1 2 3 4 5