Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

2. Berzerk

Im Gegensatz zu Kill Switch und Pokémon Black war Berzerk ein Spiel, das tatsächlich existiert hat und in den Arcade-Hallen der frühen 1980er Jahre auch äußerst erfolgreich war. Allerdings wurde dieser Erfolg von zwei tragischen Todesfällen überschattet, die einander auf erschreckenden Weise glichen. Der 19-jährige Jeff Dailey und der 18-jährige Peter Burkowski meisterten den Shooter und trieben ihre Highscores immer weiter in die Höhe. Beide erreichten einen Wert von 16660 Punkten, konnten ihre Namen noch im Highscore verewigen und verstarben unmittelbar danach an Herzversagen.

Kann der Stress beim Spielen von Berzerk einen Menschen töten? Zumindest bei Jeff Dailey war bereits im Vorhinein eine Herzkrankheit diagnostiziert worden. Das Spiel alleine hat ihn also nicht getötet. Dass für herzkranke Menschen zu viel Aufregung gefährlich sein kann, wird vermutlich aber niemand leugnen. Dass der Highscore die Ziffern “666” in der Mitte hatte, beflügelte allerdings auch die Fantasie einiger Menschen, die übernatürliche Mächte am Werk sahen.

Weiter geht es auf Seite 5.

1 2 3 4 5