Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Können Spiele auch Liebesgeschichten erzählen? Manchen können das wirklich gut. Hier sind die größten Romanzen in Spielen.

Wie euch sicher schon an den rosa Waffenskins in diversen Ingame-Stores aufgefallen ist, ist heute Valentinstag. Für ist das ein guter Grund, die Fragen zu stellen: Wie gut können Spiele romantische Geschichten erzählen? Welche Romanzen haben einen bleibenden Eindruck beim Spieler hinterlassen? Üblicherweise sind Liebesgeschichten nicht der primäre Fokus von Spielen. Das liegt sicher an den Möglichkeiten des Mediums, denn Kämpfe oder Schleichmissionen sind nun einmal besser als Spiel umzusetzen als Anmachsprüche oder Heiratsanträge. Dennoch bilden Romanzen oft die Rahmenhandlungen von Spielen und geben dem Helden eine Motivation. Naturgemäß müssen wir bei dieser Thematik Teile der Stories verraten, daher gilt für diesen Artikel eine Spoiler-Warnung.

Die zehn größten Romanzen in Spielen

10. Super Mario und Prinzessin Peach

mario_and_peach__valentine_s_day_2016_by_bradman267-d9rqda1Zugegeben, die Idee vom Helden, der die Prinzessin aus dem Turm rettet war schon in den 80er Jahren nicht mehr ganz taufrisch. Allerdings waren in dieser Zeit andere Spielhelden tablettensüchtige gelbe Kreise, Schlangen, die aufpassen mussten, sich nicht selbst zu verspachteln oder Striche beim Pingpong Spielen. Mit anderen Worten, Mario und Peach haben menschliche Gefühle in Spielen überhaupt erst eingeführt. Dafür verdienen sie einen Platz auf dieser Liste, auch wenn ihre Geschichte nicht die originellste ist.

Weiter geht es auf Seite 2.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10