Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Die Sims 4 könnten schon bald in einer Konsolenversion erscheinen. Sogar der Release-Termin taucht bereits in einem Store auf.

Die Sims 4 war bisher ein exklusives PC-Spiel. Doch nun ist die Lebenssimulation im britischen Xbox-Store aufgetaucht. Auch der Release-Termin wird dort bereits genannt. Es handelt sich um den 17. November 2017. Eine offizielle Ankündigung gibt es dafür zwar noch nicht, es ist aber sehr unwahrscheinlich, dass das Spiel ohne Grund im Store auftaucht. Unklar bleibt, ob auch eine PlayStation-Version in Planung ist. Im PlayStation Store ist Die Sims 4 bisher nicht genannt worden.

Konsolenversionen älterer Sims-Spiele existieren, erreichten jedoch nicht die Popularität der PC-Versionen. Für den vierten Teil dementierten die Entwickler jedoch noch im August 2016 eine Konsolenversion. Möglicherweise haben die Wünsche der Fans EA und Maxis nun doch zum Umdenken bewogen.

Leicht zugänglich und entspannend ist Die Sims 4 eines der beliebtesten Spiele bei Casual Playern. Abzuwarten bleibt, wie stark sich die Version für Konsolen von der für PCs unterscheidet. Mit den beliebten Mods fällt vermutlich ein reizvoller Aspekt des PC-Spiels weg. Mods bringen unter anderem neue Kleider und Möbel ins Spiel. Es gibt aber auch gewagtere Mods, etwa die Erotik-Erweiterung Wicked Whims.

Würdet ihr eine Konsolenversion der Sims kaufen? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt.