Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

In GTA Online entwicklen sich NPCs zusehends zu Verkehrsrowdys. Viele Spieler vermuten dahinter eine kalkulierte Aktion der Entwickler.

20150513gta-5-grand-theft-auto8NPCs in GTA Online fallen in den letzten Monaten durch immer aggressiveres Fahrverhalten auf. Viele Spieler berichten von NPCs, die durch eine erratische Fahrweise scheinbar gezielt Unfälle provozieren. Dieser Trend wurde das erste Mal vor etwa einem Jahr festgestellt und hat sich seitdem kontinuierlich verstärkt. NPC-Fahrer beachten Verkehrszeichen nicht, fahren über rote Ampeln, nutzen die falsche Spur und wenden ohne ersichtlichen Grund mitten auf der Fahrbahn. Vielen scheint es fast so, als hätten sich die NPCs in GTA Online gegen die Spieler verschworen. Was zuerst nach der Handlung eines Science-Fiction-Films klingt, ist bei näherer Betrachtung nicht so abwegig. Viele GTA Online-Spieler vermuten tatsächlich eine gezielte Aktion hinter dem rabiaten Verhalten. Allerdings glauben sie nicht an eine Verschwörung künstlicher Intelligenzen gegen die Menschheit.

Fördern irre NPCs den Verkauf von Shark-Karten?

Vielmehr denken betroffene Spieler, dass Rockstar Games mit den aggressiven NPCs bewusst Geld aus dem Spiel nehmen will. Wenn NPCs Unfälle verursachen, müssen Spieler ihre GTA-Dollars für Reparaturen ausgeben und haben weniger Geld für Neuanschaffungen zur Verfügung. In vielen anderen Spielen würde das den Entwicklern wenig nützen. In GTA Online dagegen sieht die Lage etwas anders aus. Rockstar Games bietet GTA-Dollar für Echtgeld an. Auch wenn es die wenigsten Spieler offen zugeben, wird dieses Angebot sehr häufig genutzt. Ingame-Kosten für User lassen sich also in reale Gewinne für Rockstar Games ummünzen. So jedenfalls lautet eine häufig geäußerte Theorie auf Reddit. Gegner der Theorie denken, dass der Gewinn aus einer solchen Aktion den Imageschaden nicht aufwiegen würde. Konkrete Beweise für die Vorwürfe gibt es nicht.

In einem Interview mit dem Magazin Kotaku nannten Dataminer ungewollte Nebenwirkungen von Bugfixes als möglicher Ursache für das bizarre Verhalten der Charaktere. Eine andere Theorie besagt, dass das Verhalten der NPCs durch Spieler provoziert wird. Demnach kommen solche Unfälle nur zustande, wenn sich Spieler unberechenbar verhalten und die KIs nicht verstehen, wie sie auf das Verhalten der Spieler reagieren sollen.

Was denkt ihr? Setzt Rockstar Games verrückte NPCs ein, um Spielern Geld aus der Tasche zu ziehen? Oder ist das ganze nur eine weitere, verrückte Verschwörungstheorie? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt.