Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Gaming Freunde aufgepasst! Ab Juni erlebt ihr E-Sports im Fernehen! So wird vom Sender Prosieben Maxx angekündigt, dass regelmäßig Counter-Strike Global Offensive (CS:GO) zum Nachtprogramm hinzugefügt wird.

Gamer haben nun endlich ihr eigenes Fernsehprogramm. Der Medien Konzern Prosiebensat.1 Media AG kündigte auf dem jüngsten Presseblog an, dass ab dem 1. Juni um Mitternacht alle wichtigen Informationen und Zusammenfassungen der Spieltage gezeigt werden. Dabei ist allerdings noch unklar, ob eine Liveübertragung zur Sendezeit hinzugefügt wird.

Gaming

Langsam aber sicher entwickelt sich so das Vorurteil, des typischen Zockers zurück. Gaming wird mittlerweile mehr und mehr als Sport gesehen und auch so behandelt. ProsiebenMaxx geht nun einen Schritt in diese Richtung. Ebenfalls will auch das Bezahlfernsehen Sky nachziehen. Gerüchten zufolge soll eine eigene einmalige Show zur E-League gezeigt werden. In dieser neuen E-League sollen nun alle großen Counter Strike Teams vereint werden. So soll am 15. Mai FIFA 16 von Sky übertragen werden. Ganz anders geht die ESL vor. Hier werden Konzepte eines ganz eigenen Senders dargelegt. Dieser wird im skandinavischen Raum eine Testphase starten. Falls diese erheblichen Erfolg feiern dürfen, soll er weltweit ausgestrahlt werden.

Gaming und vor allem der E-Sport, werden nun immer weniger als nur Zeitvertreib angesehen, sondern als tatsächlicher Sport. Natürlich dürfen wir nicht zu viel erwarten, beispielsweise dass wir bald bei den Olympischen Spielen antreten dürfen.

Gaming

Gaming

 

Mehr dazu? Dann folgt uns auf Facebook!