Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

In FIFA 18 soll Inaktivität in Online-Partien bestraft werden. Das berichtete ein Beta-Teilnehmer auf Reddit, der deshalb ein Spiel verloren hatte.

In Online-Matches AFK zu gehen ist eine Unsitte, die sich Spieler in FIFA 18 besser abgewöhnen sollten. Denn die nächste Ausgabe von EAs Fußball-Spiel wird Untätigkeit in Online-Partien bestrafen. Diese Erfahrung hat jedenfalls ein Teilnehmer der Beta gemacht, der siegessicher die Konsolen verlassen hatte, um sich etwas zu essen zu holen. Auf Reddit erzählt er von den Konsequenzen:

Ich habe in einem Spiel zehn Minuten vor Schluss 11:1 geführt und mich dazu entschlossen, den Controller beiseite zu legen und mir etwas Essen zu machen. Als ich wiederkam, begrüßte mich eine Fehlermeldung, dass ich aufgrund von Inaktivität aus dem Spiel geworfen wurde.

Der betreffende Spieler verlor das Match durch Aufgabe. Noch ist nicht bekannt, wie lange ein Spieler AFK sein muss, um aus der Partie geworfen zu werden. In jedem Fall aber wird das System nur in Online-Matches zum Einsatz kommen.

FIFA 18 erscheint am 29. September 2017 für PC, PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One sowie Nintendo Switch. Vor dem Release soll noch eine Demo zugänglich werden. Die Entwickler haben noch keinen offiziellen Termin hierfür genannt. Gerüchte sprechen aber vom 12. September. Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!