Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Gamer zu sein ist keine Phase, sondern ein Lebensstil. Dieser Comic von Dorkly zeigt die typische Entwicklung eines Gamers.

Eltern jugendliche Gamer, die selbst mit Spielen nichts am Hut haben, sind oft nicht begeistert über die ihrer Meinung nach sonderbare Vorliebe ihrer Kinder. Junge Gamer finden sich oft in der Lage, ihre Leidenschaft rechtfertigen zu müssen. Daher machen junge Gamer aus der Not eine Tugend und bringen im Laufe ihrer Entwicklung immer kreativere Argumente, warum Gaming eine sinnvolle Beschäftigung ist.

Gamer

Ist der Nachwuchs sehr jung, halten sich die Ansprüche der Eltern noch in Grenzen. Ruhig zu sein und keinen Streit zu provozieren, reicht oft völlig für das elterliche Wohlwollen aus. Allerdings sollte diesem Argument nicht unbedingt ein geworfener Controller oder eine Vergewaltigungsdrohung gegen die Mutter eines Mitspielers folgen.

Wenn die Eltern nicht gerade zum Stammpublikum von RTL gehören, wissen sie, dass es auf diesem Planeten weitaus schlimmere Dinge als Videospiele gibt. Das weiß auch der zockende Nachwuchs argumentativ für sich zu nutzen.

Es gibt einen Zeitpunkt im Leben eines jugendlichen Gamers, an dem den Eltern das Argument, dass Spiele nicht böse sind, nicht mehr reicht. Ein Hinweis für die positiven Auswirkungen von Spielen muss also her. Hand-Auge-Koordination und Reflexe sind dabei die Klassiker. Alternativ kann man auch auf Geschichtswissen, Kreativität und Sprachkenntnisse hinweisen.

Die Eltern glauben, Gaming ist nur eine Phase? Der pragmatische, jugendliche Gamer lässt sie in dem Glauben, denn…

… wenn er erst erwachsen ist, muss er sich für seine Leidenschaft nicht mehr rechtfertigen. Das ist jedenfalls die Theorie, denn auch wenn sich erwachsene Gamer nichts mehr von ihren Eltern sagen lassen müssen, gibt es in der Gesellschaft insgesamt leider immer noch genug Vorurteile gegen Gamer.

Müsst ihr euch manchmal für euer Hobby rechtfertigen, oder konntet ihr diese Notlage bisher entkommen? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt.