Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Wie erwartet, wird der vierte Teil von God of War exklusiv für PS4 erscheinen. Ein Gameplay-Trailer zeigt Kratos Jahre nach der Zerstörung des Olymp.

Teil vier der Action-Saga heißt schlicht God of War. Auf eine Nummerierung hat Sony verzichtet, wahrscheinlich, um einen Neustart zu präsentieren. Kratos bleibt aber als Protagonist erhalten. Chronologisch spielt der neue Teil einige Jahre nach God of War 3. Im Video trägt Kratos einen Bart und wirkt deutlich älter als in den Vorgängerspielen.

Kratos wird im Video von seinem Sohn begleitet. Als er mit dem Jungen auf die Jagd geht, kommt es zu einem Kampf mit Dämonen. Der Halbgott soll menschlicher wirken. Er muss seinen Zorn überwinden, um nicht zu einer Gefahr für sein Mitmenschen zu werden.

Das Gameplay soll laut Sony mehr taktische Elemente enthalten. Zudem deutet das Video ein Fortschrittssystem mit Erfahrungspunkten an. In der englischen Version wird Christopher Judge, bekannt als Teal’c in Stargate: SG1, als Sprecher für Kratos fungieren. God of War erscheint voraussichtlich 2017 für PS4.

Für die aktuellsten Spiele-Nachrichten, folgt uns auf Facebook!