Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Durch einen Leak im PlayStation Store könnte der Release-Termin des neuen God of War vorzeitig an die Öffentlichkeit gedrungen sein.

Durch einen Fehler im PlayStation Store hat Sony möglicherweise den Release-Termin von God of War vorzeitig verraten. Wie der Twitter-User Wario64 berichtete, wurde im amerikanischen PlayStation Store kurzzeitig der 22. März als Release-Termin angegeben. Dieses Datum ist kein typischer Platzhalter, da diese meist am Ende eines Quartals oder Jahres liegen. Es handelt sich um einen Donnertag, was als Release-Tag ebenfalls plausible klingt.

Derzeit hat Sony wie erwartet noch keine Stellung zu dem Leak bezogen. Es ist aber durchaus möglich, dass die Japaner bei den Game Awards am 7. Dezember oder auf der PlayStation Experience am 9. Dezember weitere Details zu God of War preisgeben. Dort könnte auch eine Ankündigung mit Release-Termin folgen. Eine gute Nachricht gibt es für die Fans von Kratos aber bereits: Das neue God of War wird laut Game Director Cory Barlog auf Lootboxen verzichten. So zeigt ein Clip Kratos beim Zerstören der höchst umstrittenen Truhen.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!