Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Wird es ein Crossover zwischen GTA 5 und Red Dead Redemption 2 geben? Dataminer haben Hinweise darauf in Doomsday Heist gefunden.

Bisher deutete wenig darauf hin, dass sich GTA und Red Dead Redemption ein Universum teilen. Schließlich verwendet Red Dead Redemption reale Städtenamen, während GTA die Namen bekannter Städte abwandelt, etwa von Los Angeles zu Los Santos. Doch wie Dataminer herausgefunden haben, gibt es nun doch mehr Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Open World-Spielen, als es auf den ersten Blick scheint. Die Hinweise dafür haben sie im Code der neusten GTA Online-Erweiterung Doomsday Heist entdeckt.

Dort entdeckten die Datendetektive eine Truhe mit dem “Stagecoach Co.”-Logo, das bisher nur in Red Dead Redemption zu finden war. Das weiteren befand sich dort ein “Dead Hick”-Charakter-Modell, das eine Schatzjagd auslösen soll. Als Belohnung für diese, soll es eine goldene Pistole geben. In deren Beschreibung wird für 50 Headshots ein exklusiver Revolver in Red Dead Redemption 2 sowie eine großzügige Belohnung in Form von GTA-Dollar in Aussicht gestellt.

Unklar ist freilich, wie stark die Verbindung zwischen beiden Spielen letzten Endes reicht. Wahrscheinlicher als ein echtes Crossover ist, dass die Gegenstände als Easter Eggs ins Spiel integriert werden. Dennoch könnte die Verbindung auch weiter gehen. So erwähnt die Beschreibung der Pistole ja auch eine exklusive Variante der Waffe in Red Dead Redemption 2, nicht aus Red Dead Redemption 2. Erfolge in GTA Online könnte also mit Gegenständen in Red Dead Redemption 2 belohnt werden. Ein ähnliches Modell verwendeten bereits Destiny 2 und Guild Wars 2. In beiden Online-Spielen erhalten User Skins für Erfolge im Vorgänger.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!