Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

GTA V und Red Dead Redemption sollen einem Insider zufolge Switch-Versionen bekommen. Die Ankündigung soll schon bald erfolgen.

Am 11. Januar 2018 soll anhaltenden Gerüchten zufolge eine Nintendo Direct stattfinden. Bei diesem Livestream soll Nintendo eine Reihe von Neuerscheinungen vorstellen, darunter auch Ports von erfolgreichen Rockstar-Spielen. Das behauptet jedenfalls der Insider “DasVergeben”. Er geht davon aus, dass sowohl GTA V als auch Red Dead Redemption für Nintendos Hybrid-Konsole neu aufgelegt werden. Völlig abwegig ist diese Theorie nicht. Denn immerhin hat Rockstar Games bereits mit L.A. Noire ein Spiel für die Switch neu veröffentlicht. Neben den beiden Rockstar-Titeln soll es Gameplay-Szenen aus Metroid Prime 4, eine Ankündigung eines neuen Animal Crossing sowie News zum Pokémon-Spiel für die Switch geben. Weitere Ports werden von Dark Souls, Dragon Ball Fighter Z, Hello Neighbor und Hearthstone erwartet.

Die große Anzahl an Spielen klingt zwar ungewöhnlich, allerdings hat auch Amazon.com kürzlich 18 Platzhalter für Switch-Spiele eingefügt. Dass es bald eine Reihe von Ankündigungen geben könnte, ist also durchaus plausibel. Allerdings ist die bisherige Bilanz des Insiders nicht lupenrein. Viele seiner Behauptungen haben sich im Nachhinein als falsch entpuppt. Seine letzte korrekte Voraussage machte er zum Teenage Mutant Ninja Turtles-DLC für Injustice 2. Wenn am 11. Januar eine Nintendo Direct stattfinden sollte, wird sich herausstellen, ob “DasVergeben” diesmal auch richtig lag. Gerüchte über eine Switch-Version von GTA V tauchten erstmals bereits im September 2017 auf.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!