Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Zwei bewaffnete Kriminelle überfielen eine Gamestop-Filiale in den USA. Ein kleiner Junge ging kurz entschlossen zum Gegenangriff über. Im Internet gilt er nun als Held.

In der Nähe von Washington DC drangen zwei maskierte Männer in eine Gamestop-Filiale ein, bedrohten Kunden und Personal mit Pistolen und forderten die Herausgabe von Bargeld. Ein siebenjähriger Junge, der mit seiner Familie ein Geburtstagsgeschenk für einen Freund kaufen wollte, ließ sich nicht einschüchtern. Er stürmte mutig auf einen Täter zu.

Der beherzte Angriff des Siebenjährigen blieb jedoch ohne Wirkung. Die Räuber ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und konnten mit dem erbeuteten Geld fliehen. Sie raubten mehrere Tausend US-Dollar. Die genaue Summe ist nicht bekannt. Die Täter sind nach wie vor flüchtig.

Das Video wurde von der Überwachungskamera aufgezeichnet und vom Montgomery County Police Department veröffentlicht. Auch wenn die Attacke wirkungslos blieb, wird der Junge für seine Tapferkeit und den Willen seine Familie zu beschützen, als Held gefeiert.

“Er ist ein tapferer kleiner Junge. Er hat erkannt, dass wir uns in einer gefährlichen Situation befinden. Da war dieser Fremde und er hat versucht, uns zu verteidigen. Wir wollen nicht, dass ihn dieses Ereignis für einen großen Teil seines Lebens in Angst versetzt. Was ich an dieser Stelle am liebsten zu meinem Sohn sagen würde, wäre, dass die bösen Männer gefasst wurden und im Gefängnis sind.”, hofft der Vater des Siebenjährigen auf eine baldige Festnahme der Täter.

“Wie immer ist unsere oberste Priorität die Sicherheit und der Schutz unserer Kunden. Wir arbeiten bei der Untersuchung eng mit der örtlichen Polizei zusammen.”, heißt es in einer Stellungnahme von Gamestop-Sprecherin Jackie Smith.

Für die aktuellsten Spiele-Nachrichten, folgt uns auf Facebook!