Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

In zehn Tagen will Nintendo weitere Details zur Switch präsentieren. Mass Effect Andromeda wird allerdings nicht zu den unterstützen Spielen gehören.

Open WorldBioware plant keine Switch-Umsetzung von Mass Effect Andromeda. Das erklärte Producer Michael Gamble im Interview mit Stevivor. Im Moment sein keine Switch-Version geplant, sollte allerdings nach dem die Release der Konsole die Nachfrage extrem groß sein, wolle er nichts ausschließen. “Wir wollen Türen wie diese nie vollständig schließen.“, erklärte Gamble wörtlich.

Mass Effect Andromeda für PS4 Pro und Xbox Scorpio

Wenig redselig gab sich Gamble auch auf die Frage, welche Features der PS4 Pro unterstützt würden. Man wolle die Stärken der Konsole ausloten und das Spiel optimieren, um so die beste Erfahrung für den Spieler bieten zu können. Welche Features konkret unterstützt werden, sollen wir dagegen in den kommenden zwei Monaten erfahren.

Noch bedeckter hielt sich der Producer zu Xbox Scorpio. „Wir haben gegenwärtig absolut keine Pläne. Sag aber niemals nie.“, meinte Gamble knapp. Allerdings wird diese Konsole auch erst deutlich nach Mass Effect Andromeda erscheinen, Ende 2017, erscheinen.

Mass Effect Andromeda erscheint im Frühjahr 2017 für PC, PS4 und Xbox One. Nintendo Switch kommt im März 2017 auf den Markt. Überrascht es euch, dass Bioware keine Switch-Version veröffentlicht, oder habt ihr damit gerechnet? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt.