Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Kein Aprilscherz: Die Tierschutzorganisation PETA kritisiert Nintendo, weil das Mini-Game “Kühe-Melken” die Milchwirtschaft verharmlose.

Das Nintendo Switch Minigame “Kühe-Melken” erregt den Unmut den Tierrechtsorganisation PETA. Das Spiel würde die Zustände in der Milchwirtschaft verharmlosen und das Melken unrealistisch darstellen, heißt es in einem Brief an Nintendo. PETA-Präsidentin Ingrid E. Newkirk schreibt an die Entwickler:

Brief von PETA an Nintendo

Wir haben mehr als 35 Jahre Erfahrung beim Untersuchen von Milchbauernhöfen, wo Kühe für ihre Milch ausgebeutet werden. Es ist NIEMALS angenehm für diese Tiere. Können wir ein bisschen Realismus haben?

Um das Melken von Kühen akkurat abzubilden, muss 1-2-Switch alle Aspekte der Milchwirtschaft zeigen, darunter die gewaltsame Besamung von Kühen, die in der Industrie selbst “Rape Crack” genannt wird. Kühe produzieren Milch, um ihre Babys zu ernähren. Aber ihr Nachwuchs wird ihnen nach der Geburt entrissen, damit stattdessen Menschen ihre Milch trinken können. Eine Mutterkuh schreit Tage lang nach ihrem Kalb, wenn ihr das Junge genommen wird. Vielleicht könntet ihr einige Geräusche davon in euer Spiel einbauen, um die Spieler daran zu erinnern, dass sie durch das Trinken von Milch eine Industrie unterstützen, die Mütter von ihren Babys trennt.

Wir würden euch gerne mit Videomaterial für euer Spiel unterstützen, das die scheußlichen Bedingungen dokumentiert, die Kühe auf Farmen ertragen müssen. Wenn ihr denkt, dass das zu grausam ist, schlage ich vor, dass statt die Vorgänge zu beschönigen, Dinge simuliert, bei denen keinen Tiere leiden. (Ein Mandelmilch-Minigame, bei dem der Spieler Mandeln aufsammelt, könnte zum Beispiel wirklich lustig sein.) Ist euer Team tapfer genug, sich der Wahrheit zu stellen?

Kühe-Melken“Kühe-Melken” ist Teil der Spielesammlung “1-2-Switch”.Das ist nicht das erste Mal, dass Nintendo ins Visier von PETA gerät. So kritisierte PETA bereits Super Mario, weil Marios Waschbärenkostüm die Pelzindustrie verharmlosen würde. Pokémon verglich PETA mit Hundekämpfen. Allerdings ist Nintendo nicht die einzige Spieleschmiede, die in der Kritik von PETA steht. So verärgerten auch das Angeln in Final Fantasy XV und Pelzkrägen in Warhammer die Tierschützer.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!