Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Der Battle Royale-Shooter Playerunknown’s Battlegrounds bekommt gleich zwei Mobile-Versionen, die sich in diesen Punkten unterscheiden.

Dass Playerunknown’s Battlegrounds auch einen Ableger für Mobiltelefone bekommt, war bereits beschlossene Sache. Nun kündigte der chinesische Internetriese Tencent an, dass gleich zwei Mobile-Versionen folgen werden. Das erste der beiden PUBG-Spiele entwickelt das Tencent-eigene Studio Timi. Im Gegensatz zur PC-Version soll es dort auch Kämpfe zur See mit großen Schlachtschiffen geben. Das Spiel soll außerdem schneller sein als die PC-Version.

Der zweite Titel soll sich dagegen stärker am Original orientieren und das klassische PUBG-Spielgefühl aufs Smartphone bringen. Entwickler ist Lightspeed & Quantum Studios. Beide Mobile-Spiele verwenden die Unreal Engine 4. In beiden treten wie in der PC-Version bis zu 100 Spieler gegeneinander an. Einen Release-Termin gibt es noch nicht. Auch die unterstützten Betriebssysteme wurde noch nicht genannt. Wahrscheinlich ist aber ein Release für iOS und Android. Tencent hat eine Kampagne gestartet, bei der sich Spieler im voraus registrieren können. Bei jedem der beiden Spiele haben sich schon über eine Million User registriert.

Ob es auch eine Version für den westlichen Markt gibt, ist noch unklar. Der Publisher Tencent ist keineswegs unumstritten, hat er doch auch einen entscheidenden Anteil an Überwachungsmaßnahmen, die ab 2020 alle chinesischen Bürger betreffen. Mehr zur Rolle des Internetkonzerns findet ihr hier.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!