Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Der Redaktion von Eurogamer liegt bereits der Changlog zur PS4-Firmware 5.0 vor. Die folgenden Neuerungen soll das Update mit sich bringen.

Auch wenn Sony bisher noch keine offizielle Ankündigung herausgegeben hat, liegt den Redakteuren von Eurogamer bereits der Changelog zum PS4-Firmware-Update 5.0 vor. Die wichtigste Neuerung wird das Streaming-Service Twitch betreffen. Mit der neuen Firmware sollen alle User in der Lage sein, ihre Spiele in einer Auflösung von 1080p mit 60 fps zu übertragen. Bisher war das nur für zertifizierte Accounts etwa von Entwicklern möglich. Sony will damit mehr Spieler dazu animieren, ihre Spielerfahrung zu teilen. Entwickler profitieren ihrerseits von der Aufmerksamkeit, die Streamer auf ihre Titel lenken.

PSN-User können selbst bestimmen, ob ihnen jeder ihren Streams folgen kann, oder ob diese Freunden vorbehalten sind. Zusätzlich wurde die Verwaltung der Unterkonten erweitert, so dass Eltern besser bestimmen können, welche Inhalte sie ihren Kindern erlauben wollen. Neben den Inhalten können Eltern auch Zeiten für den Nachwuchs sperren. PlayStation Now, das Gerüchten zufolge Teil des Update sein soll, wird im Bericht von Eurogamer allerdings nicht erwähnt. Das könnte einerseits bedeuten, dass diese Gerüchte falsch waren, andererseits aber auch, dass Eurogamer nicht der vollständige Changelog vorliegt.

Plus-Spiele im August

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!