Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Wedbush Morgan-Analyst Michael Pachter hat in einem aktuellen Podcast über den Release-Termin der PlayStation 5 gesprochen und folgende Theorie geäußert.

In einem kürzlich veröffentlichten Podcast sprach er bekannte Wedbush Morgan-Analyst Michael Pachter auch einmal mehr über die PlayStation 5. Allzu viel Optimismus sollten Gamer, die eine neue PlayStation kaum erwarten können, allerdings nicht an den Tag legen. Auch wenn Sonys Geschäftsführer die PS5 indirekt bestätigt hat, hat Sony die neue Konsole noch nicht offiziell angekündigt, was einen baldigen Release unwahrscheinlich macht. Trotz leicht rückläufiger Verkaufszahlen im Vergleich zum Vorjahr verdient der japanische Konzern immer noch sehr viel Geld mit der PS4. Sony dürfte also keine Eile haben, einen Nachfolger auf den Markt zu werfen. Das wäre schließlich Konkurrenz aus dem eigenen Haus. Pachter argumentiert, dass Sony erst dann einen Nachfolger veröffentlichen wird, wenn die Verkäufe der PS4 deutlich nachlassen.

Auf Seite 2 geht es weiter.

1 2