Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Pokémon GO hat über die Weihnachtsfeiertage den ersten Platz in den Charts der App-Stores zurückerobert. So gelang dem AR-Spiel das Comeback.

Der Hype ist zwar schon lange vorbei, Pokémon GO aber alles andere als tot. Nachdem die Euphorie nach dem rasanten Start im Sommer 2016 relativ schnell wieder abflaute, ist Niantics AR-Spiel nun wieder im Aufwind. Wie das Magazin Buffed berichtet, hat es Pokémon GO nun sogar wieder an die Spitze der Charts bei Apple und Google geschafft. Apple sieht sein ARKit als Hauptgrund für die wieder steigende Popularität.

Pokémon GO gelangte zurück an die Spitze der App Store Charts am 21. Dezember im Rahmen der Einführung neuer Augmented-Reality-Features, die auf Apples ARKit Framework basieren und detaillierteres und realistischeres Gameplay ermöglichen.

Doch der Support für den ARKit ist nicht die einzige Neuerung in Pokémon GO. Für viele Fans dürfte die Einführung der dritten Generation ausschlaggebend sein. Auch das Wettersystem ist ein Feature, das überwiegend auf positive Resonanz gestoßen ist.

Wie denkt ihr eineinhalb Jahre nach dem Release über Pokémon GO? Spielt ihr noch/wieder oder hat das AR-Game für euch seinen Reiz eingebüßt? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt.