Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Beta-Tester der PS4 Firmware 5.0 haben ein bisher undokumentiertes, aber dennoch sehr nützliches Feature ausfindig gemacht.

Wenn der Speicherplatz nicht ausreichte, um ein neues PS4-Spiel zu installieren, wurde das bisher zwar angezeigt, allerdings das System dem User bisher eine exakte Angabe schuldig, so dass der Spieler aufs Geratewohl Spiele und Videos löschen musste, um den nötigen Speicher frei zu schaufeln. Mit der Firmware der Version 5.0 wird sich dies aber dankenswerter Weise ändern.

Denn, wie Beta-Tester festgestellt haben, zeigt das System jetzt die Speichermenge an, die es zu löschen gilt, um ein Spiel zu installieren oder einen Download zu tätigen. Das Rätselraten hat damit also ein Ende. Wenn der Platz nicht ausreicht, erhält der Anwender eine Fehlermeldung nach dem Muster:

Um diesen Inhalt herunterzuladen, musst du eine Applikation oder einen Video-Clip löschen, der größer ist als 2.69 Gigabyte.

Dieses Feature ist zwar keine revolutionäre Neuerung, aber doch eine sehr praktische Komfortfunktion. Derzeit ist noch nicht bekannt, wann das Update für alle Nutzer verfügbar wird. Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!