Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Eine Gruppe von Hackern hat Raubkopien mehrerer PS4-Spiele ins Netz gestellt. Darunter sind GTA 5, Far Cry 4 und Assassin’s Creed 4.

April 2017Raubkopien waren für Sony bisher kein all zu großes Problem. Doch nun ist es der Gruppe “Knights of the Fallen” gelungen, einige PS4-Spiele zu entschlüsseln und die gecrackten Versionen in Umlauf zu bringen. Unter den Raubkopien sind GTA 5, Far Cry 4 und Assassin’s Creed 4. Große Sorgen muss sich Sony einem Bericht der österreichischen Tageszeitung “Der Standard” zufolge aber nicht machen. Denn, wer die ergaunerten Spiele nutzen will, muss einigen Aufwand in Kauf nehmen.

Die größte davon ist, dass eine “gejailbreakte” Firmware lediglich in der Version 1.76 vorliegt. Aktuell ist die Firmware 5.0. Da viele Spiele nicht mit veralteten Systemdateien laufen, müssen Raubkopierer auf aktuelle Spiele verzichten. Ein “Downgrade” ist im System der PS4 nicht vorgesehen, so dass sich Software-Piraten über Terminal-Zugang und FTP-Clients umständlich die Hilfsmittel besorgen müssen, um die Raubkopien auf einer Konsole starten zu können.

Laut Torrentfreak stellt die Erstellung von Raubkopien für PS4 aus technischer Hinsicht einen Meilenstein dar. Für die breite Masse dürften die geklauten Spiele aber so bald nicht attraktiv werden. Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!