Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Wenn es nach Sony geht, kann man PS4-Spiele schon bald auch am PC spielen. Es gibt dabei allerdings einen Schönheitsfehler.

ps4-Spiele

Über den Streaming-Dienst PlayStation Now könnten schon bald PS4-Spiele auch auf dem PC oder anderen Plattformen spielbar werden. Welche Spiele dabei angeboten werden, hat Sony aber nicht verraten. Bisher waren PS2 und PS3 wie Red Dead Redemption über PlayStation Now spielbar. In den nächsten Wochen ist eine geschlossene Testphase für PS4-Spiele geplant. Wann die ersten PS4-Spiele offiziell im Angebot sein werden, ist noch nicht bekannt.

Für User in Deutschland gibt es dabei allerdings ein ganz anderes Problem. Denn PlayStation Now ist bisher nicht in Deutschland verfügbar. Bisher gab es hierzulande nur einige Beta-Tests. In den USA und auch einigen europäischen Ländern wie Belgien und den Niederlanden ist das Streaming-Service dagegen schon zugänglich.

Wie funktioniert PlayStation Now?

Ähnlich wie Netflix oder Amazon Prime Filme und Serien anbieten, kann man bei PlayStation Now Spiele streamen. Spielestände werden dabei in einem Cloud-Speicher angelegt. Da das Spielgeschehen auf einem externen Server berechnet wird, ist auch möglich, die Spiele auf anderen Geräten als einer PlayStation zu spielen. Einen flinken Prozessor und eine leistungsstarke Grafikkarte braucht man dafür nicht, wohl aber eine schnelle Internetverbindung. Ein DualShock 3 oder 4-Controller ist außerdem noch erforderlich. In den USA kostet ein Abo für drei Monate 44,99 US-Dollar.

Würdet ihr PlayStation Now eine Chance geben? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren! Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook.