Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Ein Video aus Battlefield 1 trägt den Namen PTSD Simulator und zeigt die Schrecken des Krieges ohne HUD und in gedämpften Farben.

BNNTB4a

PTSD steht für “Post Traumatic Stress Disorder” und bezeichnet eine posttraumatische Störung bei Soldaten, die aus dem Krieg zurückkehren. PTSD Simulator ist auch die etwas makabere Bezeichnung für ein neues YouTube-Video aus dem Weltkriegs-Shooter Battlefield 1. Battlefield 1 legt viel Wert auf Realismus, was die historischen Waffen, Uniformen und Schauplätze angeht. Mit gedämpften Farben und ohne HUD wirken die Schrecken des Krieges noch deutlich immersiver und authentischer. Durch die andere Farbgebung wirken die Bilder deutlich bedrückender als in den Originalfarben von Battlefield 1, vermutlich, weil sie stärker an historische Schwarzweißbilder erinnern. Das Fehlen des HUD lässt den Zuschauer schnell vergessen, dass das Videomaterial aus einem Spiel stammt.

Video findet ihr auf Seite 2.

1 2