Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Playerunknown’s Battlegrounds hat eine neue Rekordzahl an Spielern erreicht. Außerdem hat Brendan Greene drei neue Fahrzeuge angekündigt.

Playerunknown’s Battleground stellt einmal mehr Rekorde auf. Mit 1,3 Millionen Spielern gleichzeitig online hat der Battle Royale-Shooter den bisherigen Rekordhalter Dota 2 überholt. Inzwischen hat Entwickler Brendan Greene bei einem AMA (Ask me anything) auf Reddit Fragen der Fans beantwortet. Dabei hat er auch drei neue Fahrzeuge angekündigt, wobei er nur eines enthüllte. Dabei handelt es sich um einen VW-Bus des Typs T1. Obwohl das VW-Logo nicht zu sehen ist, lässt die Bild keine Zweifel. Vermutlich wurde aber aus Lizenzgründen auf das Logo verzichtet. Das Fahrzeug bietet Platz für vier Spieler.

Wann die neuen Fahrzeuge verfügbar werden, steht allerdings noch nicht fest. Im letzten Update brachte Bluehole Studios eine neue Stadt und Nebeneffekte ins Spiel. Letztere machen Scharfschützen das Leben deutlich schwerer. Die Entwicklung von Updates ist aber nichts einzige, das das Unternehmen derzeit beschäftigt. Denn möglicherweise könnte es zu einem Rechtsstreit mit Epic Games kommen. Diese haben Fortnite um einen Battle Royale-Modus erweitert, der der Ansicht von Vize-Präsident Chang Han Kim zu stark an PUBG erinnert.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!