Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Der Release-Termin von PUBG steht fest. Außerdem ist die Wüstenmap Miramar auf den Test-Servern verfügbar. Ein Trailer stellt die neue Karte vor.

Bluehole Studios hält Wort und veröffentlicht die finale Version von Playerunknown’s Battlegrounds noch 2017. Wie Brendan Greene bei den Video Game Awards 2017 angekündigt hat, ist der Release-Termin auf Steam der 20. Dezember 2017. Kurz davor, am 12. Dezember, erscheint noch die Game Preview Version, also eine Early Access-Version, für Xbox One. Die Release-Version für Xbox One erscheint jedoch erst 2018. Einen genauen Termin gibt es dafür noch nicht. Eine Veröffentlichung im Sommer gilt als wahrscheinlich.

Ab heute ist auch die Wüstenmap Miramar auf den Test-Servern verfügbar. Die Entwickler laden Spieler ein, beim Test mitzuhelfen, räumen aber ein, dass es derzeit noch zu Abstürzen kommen kann. Mit der neuen Map kommen auch eine drei neue Waffen ins Spiel:

  • R45: Pistole die .45-Munition verwendet und 6 Kugeln laden kann. Sie hat eine höhere Zielsicherheit und Ladegeschwindigkeit als die R1895
  • Win94: Gewehrt mit .45-Munition, das 8 Kugeln laden kann. Sie zeichnet sich durch hohen Schaden auf mittlere Reichweite aus, das Nachladen dauert aber lange.
  • Abgesägte: Die abgesägte Schrotflinte wird am besten auf kurze Distanz eingesetzt. Sie hat eine hohe Streuung. Der Schaden ist niedriger als bei anderen Schrotflinten, dafür geht das Nachladen schneller.

 

Weiter geht es auf Seite 2.

1 2