Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Wie selten die seltenen Items in den Lootboxen von PUBG? Die kostbarsten Gegenstände erhaltet ihr im Schnitt erst nach 80 Jahren!

80 JahreAuf den Test-Servern von PUBG prüft Bluehole Studios zwei neue Varianten von Lootboxen. In den Patchnotes sind bereits die enthaltenen Items gelistet sowie die Wahrscheinlichkeit, diese zu erhalten. Ars Technica hat nun berechnet, wie lange ein durchschnittlicher Gamer zocken müsste, um die seltensten Items zu erbeuten. Ihre Ergebnisse stimmen alles andere als optimistisch. Im Schnitt 80 Jahre müsstet ihr spielen, um an die seltensten Gegenstände in den kostenlosen Biker-Boxen von PUBG zu kommen. Die Wahrscheinlichkeit für eine karierte Stoffmaske und eine schwarze oder braune ärmellose Bikerjacke beträgt jeweils 0,01 Prozent.  Etwas höher sind die Wahrscheinlichkeiten bei den kostenpflichtigen Desperado-Boxen. Am seltensten ist dort eine Stoffmaske mit Leopardenmuster. Die Wahrscheinlichkeit dafür liegt bei 0,16 Prozent. Für einen Schlüssel müsst ihr allerdings 2,50 Euro ausgeben. Um an die seltene Maske zu kommen wären das im Durchschnitt 5 Jahre Spielzeit und 1600 Euro.

In PUBG gibt es ein wöchentliches Limit an Lootboxen. Maximal sechs Lootboxen könnt ihr pro Woche erwerben und nur 40 Prozent der Lootboxen sind auch wirklich Biker- oder Desperado-Boxen. Die extreme Seltenheit ist von den Entwicklern gewollt, um einen Markt für die kostbaren Items und damit zusätzliche Motivation für Spieler zu schaffen. Schließlich kann man sich leicht vorstellen, dass die Masken und Jacken aus den neuen Lootboxen auf dem Steam-Marktplatz astronomische Preise erzählen werden. Sobald das Update auf die Live-Server aufgespielt wird, gehen wir auf jeden Fall davon aus, dass wir unser Liste mit den teuersten virtuellen Gegenständen aktualisieren können. Wie immer bei PUBG werden aber auch diese Items rein kosmetisch sein und keine unfairen Vorteile bringen.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook.