Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Razer hat den Preis und das Release-Datum des lizenzierten PS4-Controllers Raiju bekanntgegeben. Damit erhält die PS4 ein Äquivalent zum “Elite”-Controller.

Raiju

Während Microsoft schon seit längerem den Elite-Controller für Pro-Gamer im Sortiment hat, mussten PlayStation-Spieler auf ein solches Eingabegerät bisher verzichten. In Eigenproduktion wird Sony einen solchen Controller auch in Zukunft nicht herstellen. Dafür gibt es bald einen lizenzierten PS4-Controller von Razer, der Microsofts Edel-Controller in nichts nachstehen soll.

Über die normalen Funktionen eines PS4-Controllers hinaus verfügt der Raiju über zwei weitere Schultertasten und zwei abnehmbare Trigger. Die zusätzlichen Tasten können frei programmiert werden. Zwei Profile können gespeichert und nach Belieben gewechselt werden. Außerdem verfügt der Controller über einen 3,5mm-Klinkenstecker für Headsets. Im Lieferumfang sind zwei Gummikappen für die Analogsticks, die den Halt bei längeren Sessions verbessern. Der Betrieb ist kabellos sowie per mitgeliefertem USB-Kabel möglich. Das mitgelieferte Kabel ist immerhin drei Meter lang. Natürlich ist der Razer Raiju mit allen PS4-Systemen kompatibel.

Schnäppchen ist der Controller freilich keines. Der Preis beträgt 169,99 Euro. Eine Vorbestellung ist über die Seite von Razer möglich. Am 9. Dezember 2016 kommt der Razer Raiju in den Handel – gerade richtig fürs Weihnachtsgeschäft.

Die zusätzlichen Tasten des Razer Raiju

Raiju

Freut ihr euch, dass nun auch ein “Elite”-Controller für PS4 verfügbar ist oder haltet ihr das Eingabegerät für überteuert? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt!