Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Der Streamer Paul Denino, besser bekannt als Ice_Poseidon wurde in einem Flugzeug Opfer eines Swatting-Angriffs.

Mit einem Schock endete der der Flug nach Phoenix im US-Bundesstaat Arizona für den Streamer Paul Denino, der unter dem Nickname Ice-Poseidon bekannt ist. Aufgrund einer angeblichen Bombendrohung hatte die Polizei den Streamer aus dem Flugzeug geführt. Wie sich herausstellte hatte ein unbekannter Anruf Denino nachgeahmt und in seinem Namen der Polizei gegenüber behauptet, er sei im Besitz einer Bombe. Natürlich war die Bombendrohung nicht echt und wurde von der Polizei als Swatting-Angriff eingestuft.

In einem YouTube-Video präsentiert Denino einen Fernsehbericht über die Bombendrohung. Danach äußerst er sich zu dem Vorfall. Er denkt darüber nach, aus Angst vor weiteren Attacken nicht auf Dreamhack zu streamen. Dieser Swatting-Angriff ist nicht der erste gegen Denino. Auch in seiner Wohnung wurde bereits Opfer von Swatting.

Swatting im Flugzeug

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!