Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Ein Witcher 4 ist durchaus im Bereich des Möglichen. Nun sprechen die Entwickler in eine Q&A-Video über eine mögliche Fortsetzung.

The Witcher war ursprünglich als Trilogie angelegt, ein vierter Teil war daher nicht vorgesehen. Nun haben die Entwickler dieses Konzept aber offenbar überdacht. Denn in einem Q&A-Video vom 30. März ist CD Project einer Fortsetzung nicht mehr abgeneigt.

Wir lieben diese Welt einfach. Wir haben 15 Jahre unseres Lebens und jede Menge Geld in sie investiert. Also denken wir natürlich darüber nach.

Witcher 4Konkrete Aussagen, wie ein Witcher 4 aussehen könnte, bleibt das polnische Studio aber schuldig. So ist etwa nicht bekannt, ob die Geschichte von Geralt weitergeht, Ciri die neue Protagonistin wird, oder ein neuer Held in den Mittelpunkt rückt.

Mit einer allzu frühen Fortsetzung der Witcher-Reihe sollten Fans aber ohnehin nicht rechnen. Denn derzeit arbeiten die Entwickler noch mit Hochdruck am Science-Fiction-Rollenspiel Cyberpunk 2077. Auch bei diesem Spiel steht noch kein Release-Termin fest. Gerüchten zufolge wird das Spiel aber erst 2019 in die Läden kommen.

Q&A-Video von CD Project

Ab etwa Minute 42:00 sprechen die Entwickler über Witcher 4. Welche Erwartungen hab ihr an eine Fortsetzung der Witcher-Serie? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren. Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!