Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

2. Playerunknown’s Battlegrounds erscheint für Xbox One

Auf Steam ist der Battle Royale-Shooter Playerunknown’s Battlegrounds seit dem Early-Access-Start im März auf dem ersten Platz der Verkaufscharts. Es ist also wenig verwunderlich, dass der Shooter auch das Interesse der Konsolen-Spieler weckt. PUBG erscheint dabei zuerst als “Console launch exclusive” für Xbox One, wobei Microsoft sogar als Publisher auftritt. Die Entwickler ziehen sogar Crossplay in Erwägung, wie PUBG-Producer Chang Han Kim in einem Interview mit VG247 erklärte:

Crossplay zwischen PC und Konsole ist definitiv etwas, das wir in naher Zukunft in Angriff nehmen wollen. Und wir erwarten keine technischen Schwierigkeiten damit. Allerdings muss man die kompetitive Seite des Spiels im Blick behalten: Es gibt einige Balance-Schwierigkeiten zwischen Gamepad- und Mausbedienungen. Das ist die eigentliche Schwiergkeit daran. Wenn wir Spielern auf dem PC die Benutzung eines Controllers gestatten, dann müssen wir irgendeine Form von Aim Assist ins Spiel einbauen. Mit solchen Herausforderungen setzen wir uns aktuell noch nicht auseinander, in der Zukunft werden wir uns damit aber beschäftigen.

Da Playerunknown’s Battlegrounds nur zeitexklusiv für Xbox One erscheint, ist auch eine PS4-Version noch nicht ganz vom Tisch. Ankündigung gibt es zu dieser allerdings noch keine. Playerunknown’s Battlegrounds soll Ende 2017 für Xbox One erscheinen.

Weiter geht es auf Seite 5.

1 2 3 4 5