Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Der Bastler und Life Hacker Alan Pan hat funktionierende Feuerball-Handschuhe gebaut. Im Video führt ein Kung Fu-Meister die Erfindung vor.

In Prügelspielen wie Mortal Kombat und Street Fighter haben Feuerbälle als Unterstützung zu asiatischen Kampfkünsten eine lange Tradition. Auch in Anime-Serien wie Naruto und Dragon Ball sind magische Effekte als Teil von Kampfsportarten beliebt. In der realen Welt muss dagegen Technik dort aushelfen, wo Magie nicht existiert. Der Bastler Alan Pan hat sich der Aufgabe angenommen und Armschienen gebaut, die Effekte produzieren, wie wir sie sonst nur aus Spielen und Animes kennen.

Die “Real Life Feuerbändiger” bestehen aus Teilen eines Bogenschweißgeräts, einer Butangas-Düse und Bewegungssensoren. Durch die Sensoren, wird erst ab einer bestimmten Geschwindigkeit Feuer ausgestoßen – in der Praxis also dann, wenn jemand damit zuschlägt. Im Video führt der Kung Fu-Meister Oscar Perez die Feuerball-Handschuhe vor. Das Ergebnis erinnert dabei schon stark an Ryu oder Liu Kang. Alan Pan erklärt auch die Funktionsweise der Feuerbändiger und zeigt, wie sie aufgebaut sind. Von der Nachahmung würden wir dennoch abraten.

Feuerball-Handschuhe im Einsatz

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!