Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Die Streamerin STPeach wurde auf Twitch gebannt. War ihre Performance zu Lean On etwa den Betreibern von Twitch zu sexy?

Twitch bestrafte die kanadische Streamerin STPeach mit einem Bann. Der Grund dafür ist ihr Tanz zum Lied Lean On. Nun würden manche freilich sagen, dass STPeachs wackelnder Hintern keinen Bezug zu Spielen hätte und daher eine billige Methode sei, User anzulocken. Ganz so einfach ist das freilich nicht. Denn STPeach betreibt einen Stream zu Just Dance – ein Spiel, bei dem sie naturgemäß tanzen muss. Nackt war die Streamerin dabei auch nicht. Dennoch bannte Twitch STPeach wegen angeblicher Verletzung der Nutzungsbedingungen.

Manche User behaupteten später auf YouTube allerdings, dass nicht der Tanz von STPeach der Grund für den Bann gewesen sei, sonder die Tatsache, dass sie nicht zum Spiel selbst, sondern lediglich zu einem YouTube-Video aus dem Spiel getanzt sei. Wieder andere denken, sie sei gebannt worden, weil sie in einem früheren Stream Alkohol getrunken hätte. Letzten Endes besannen sich die Damen und Herren von Twich aber eines Besseren und hoben den Bann auf. Inzwischen streamt und tanzt sich STPeach wieder fröhlich in die Herzen ihrer Abonnenten.

Was denkt ihr? Findet ihr Streams wie den von STPeach gut oder denkt ihr, dass sie nur den leichtesten Weg geht, um User anzulocken? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren!

Nach diesem Video wurde STPeach gebannt

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!