Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Nutzer von WhatsApp verstoßen laut dem Amtsgericht Bad Hersfeld gegen geltendes Recht. Dieses Feature wurde für illegal befunden.

Die meisten Besitzer von Smartphones nutzen den Messenger WhatsApp zum Verschicken von Nachrichten, Bildern und Videos. Doch ein Urteil des Amtsgerichts Bad Hersfeld könnte für die App und ihre Nutzer bald schwerwiegende Konsequenzen haben. Denn eine Funktion des Messengers verstößt laut Gericht gegen das Gesetz. Bei der Installation gleicht die App die Kontaktdaten mit jenen des Smartphones ab und erweitert so die eigene Kontaktliste. Dass die Namen und Telefonnumern unverschlüsselt und ohne die Zustimmung der betreffenden User an den Betreiber der App weitergegeben werden, verstößt laut Gericht gegen das Recht auf informationelle Selbstbestimmung.

Damit verstößt so gut wie jeder Nutzer von WhatsApp gegen §28 des Bundesdatenschutzgesetzes, weil er ohne die Erlaubnis der Betroffenen Daten an WhatsApp weitergibt. Durch das Gerichtsurteil haben betroffene Nutzer sogar das Recht, die Übermittler ihrer Daten kostenpflichtig abmahnen zu lassen. In der Praxis dürfte es aber schwer werden, die Richtigkeit der Vorwürfe zu überprüfen. Außerdem hat sich so gut wie jeder Nutzer der App auch selbst schuldig gemacht.

Aufsichtspflicht der Eltern

Darüber hinaus legt das Urteil fest, dass Eltern für ihre Kinder haften. So müssen sich Eltern ausreichend über digitale Medien informieren, bevor sie ihren Kindern etwa ein Smartphone kaufen. Nur so könnten sie ihrer Aufsichtspflicht gerecht werden. Laut Ansicht des Gerichts bestehe die “Notwendigkeit einer Eltern-Kind-Medien-Nutzungsvereinbarung bei erheblichem Fehlverhalten in der Medien-Nutzung durch das Kind als auch durch ein Elternteil sowie aufkommender Medien-Sucht-Gefahr“.

Wie denkt ihr über das Urteil? Denkt ihr, dass WhatsApp sorgsamer mit User-Daten umgehen muss oder haltet ihr das Urteil für übertrieben? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt.