Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Die World of Tanks-Community trauert um Brian “PoShYbRiD” Vigneault. Brian Vigneault starb beim Aufzeichnen eines 24-Stunden-Streams.

World of TanksBrian Vigneault war auf Twitch vor allem für seine Streams zu World of Tanks bekannt. Zuletzt sammelte er mit einem 24-Stunden-Stream Spenden für einen wohltätigen Zweck. Es war nicht das erste Event dieser Art, das PoShYbRiD veranstaltete. Nach etwa 22 Stunden verabschiedete sich der Streamer mit der Ankündigung nur kurz eine Rauchpause einlegen zu wollen. Nachdem Vigneault nach etwa einer Stunde nicht zurückgekehrt war, alarmierten Zuschauer Polizei und Rettungskräfte. Leider konnte der Notarzt nur noch den Tod feststellen. Die Polizei ermittelt derzeit, ob äußere Einflüsse zum Tod des Streamers geführt hatten. Derzeit gibt es dafür jedoch keine Anzeichen. Es wird angenommen, dass Vignault an Herzproblemen, verursacht durch Schlafmangel, verstorben ist. Brian Vigneault wurde nur 34 jahre alt.

LiveStream Fails berichtet über den Tod von Brian Vigneault

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!