Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Der Vorverkauf der Xbox One X läuft auf Hochtouren. Die gewaltige Nachfrage sorgt bei vielen Händlern für vergriffene Kontingente.

Die Xbox One X verkauft sich trotz des hohen Preises von 499 Euro blendend. Die Bedenken, dass der Preis viele Spieler abschrecken könnte, haben sich also definitiv nicht bewahrheitet. Die Ankündigung von Xbox One-Versionen erfolgreicher Spiele wie Playerunknown’s Battlegrounds trägt sicher ebenfalls zum Erfolg der “leistungsstärksten Konsole der Welt” bei.

Die Vorbestellungen laufen so gut, dass viele Händler bereits nach 30 bis 60 Minuten ein “Vergriffen”-Schild anbringen mussten. Natürlich wissen viele Händler noch nicht einmal, wie viele Konsolen der erste Charge umfassen wird. Mike Nichols, Corporate Vice President of Marketing for Xbox zeigte sich naturgemäß erfreut um den Vertrauensvorschuss der Kunden. Auf der offiziellen Seite erklärte er, dass noch keine Xbox-Konsole zuvor so erfolgreich im Vorverkauf gewesen sei.

Zum Verkaufsstart erscheint die Xbox One X in einer limitierten “Project Scorpio Edition“. Bei dieser Version ist an Konsole und Controller der grüne Schriftzug “Project Scorpio”, nach dem Arbeitstitel der Konsole, angebracht. Die Konsole selbst weist eine raue, gewebeartige Oberfläche auf, alle Buttons des Controllers sind rein schwarz. Außerdem ist die Verpackung von der Optik der ursprünglichen Xbox inspiriert.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!