Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

APB Reloaded war bisher nur für PCs verfügbar. Nun kommen auch Besitzer einer Xbox One in den Genuss des Free-to-play-Actionspiels.

All Points Bulletin Reloaded, oder kurz APB Reloaded ist auf dem PC bereits im Jahre 2010 erschienen. Der Online-Shooter wird in Verfolgerperspektive gespielt und erinnert in vielen Bereichen an GTA. Die erste Version setzte noch auf Abonnements als Bezahlungsmodell. Mangels Abonnenten musste die erste Version aber nach wenigen Monaten eingestellt werden.

Seit 2014 ist das Game unter dem Titel APB Reloaded Free-to-play spielbar. Im Spiel gibt es zwei Fraktionen, Kriminelle und Vollstrecker. Das Spiel ist in fünf Distrikte unterteilt, wovon einer ein friedlicher Handelsplatz ist, die anderen vier Maps, auf denen sich die beiden Fraktionen bekriegen. Durch das Erledigen eigener oder das Vereiteln feindlicher Missionsziele schaltet man neue Kontakte frei, bei denen man Ausrüstung erwerben kann.

Als größte Stärke von APB Reloaded gilt die Gestaltungsfreiheit, die man beim Erschaffen und Ausrüsten der eigenen Spielfigur hat. Ein umfangreicher Charakter-Editor, ein großer Fundus an Kleidung, Waffen und Fahrzeugen, sowie zahlreiche Tattoos und persönliche Musikstücke lassen hier keine Wünsche offen.

Einzige Voraussetzung auf der Xbox One ist eine Gold-Mitgliedschaft. Wer in den ersten 30 Tagen nach Release mindestens 10 Stunden spielt, erhält den Titel XB1 Founder und exklusive Waffen-Skins. Eine PS4-Version soll in absehbarer Zeit folgen.

Für die aktuellsten Spiele-Nachrichten, folgt uns auf Facebook!