Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Der Titanfall-Ableger Apex Legends zieht immer mehr Spieler in seinen Bann. Die User-Basis wächst sogar schneller als jene von Fortnite.

Was am 4. Februar dieses Jahres als Ableger von Titanfall ohne großen Hype begann, könnte der nächste, große Stern am Battle Royale-Himmel werden. Der kostenlose Battle Royale-Shooter erreichte in gerade einmal acht Stunden 8 Millionen Spieler.  Nach drei Tagen spielten 10 Millionen Menschen Apex Legends. Fortnite brauchte immerhin zwei Wochen, um so viele Gamer an die Bildschirme zu locken. Der Analyst Daniel Ahmad hat die Zahlen der beiden in einem Tweet gegenüber gestellt:

Ein Beitrag von Roundhill Investvents vergleicht die beiden Spiele in einem Kurvendiagramm. Dieses Magazin richtet sich vor allem an Investoren im eSports-Bereich.

Apex LegendsZwar ist Apex Legends mit seinen 50 Millionen Spielern noch weit von den 200 Millionen registrierten Fortnite-Accounts entfernt. Wenn der neue Shooter aber so schnell weiter wächst, könnte sich das in absehbarer Zeit ändern. In einem Video feiert Respawn CEO Vince Sampella stolz das Erreichen der 50 Millionen Spieler Marke.

Welchen Battle Royale Shooter bevorzugt ihr? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt!